Performance am 22. und 23. März, die Details

12 – KULTURRAUM MAINZER 7
Mainzer Str. 7 | http://www.tara-art.net
Licht und Schatten
Mit Ihrer Performance “Licht und Schatten” präsentieren Saara Wallraf und Lucas Leidinger eine einzigartige Verschmelzung von Bild, Poesie und Improvisationsmusik. Dabei wechseln sich Soloklavierpassagen des Pianisten Leidinger mit Sprach- und Klangbildern der Poetin und Musikerin Saara Wallraf. Mit im Bunde ist der Kontrabassist und Bildende Künstler Charly Roussel, der mit seiner Performance “The modern mating call” an die Grenzen der menschlichen Emotion geht. Ein echtzeitiges Erlebnis
Sa 20 Uhr
Cinnamon Haiku
Haiku, gespielt von einer Violine. Streicherklänge auf der Leinwand. Bilder, gesprochen auf japanisch. Die drei Künstlerinnen bilden einen Kreis und verbinden sich an einem Nachmittag zu einer Mischung aus Gefühl und Klarsicht.
So 17 Uhr

Der musikalische Strang wird stärker

Schon im letzten Jahr hat es im Kulturraum Mainzer7 Performances gegeben, davor eigentlich auch schon. Aber jetzt bekommt das Performative bei uns eine ganz neue Wendung, geht ins Musikalische. Vor ein paar Wochen brachen die Dämme gegenüber der freien Musikszene: Ein dreiteiliges Impro Konzert (Streichinstrumente, Saxophon, vocals) mit etwa 30 Zuhörerinnen und Zuhörern gab es da, und eine Malerin erstellte zu den jeweiligen Rhythmen Zeichnungen an der Wand. Für mich war es so eine Art Donaueschingen-Erlebnis in klein. Da war ich damals nie hingekommen…

Am 22.3. um 20 Uhr und am 23.3. um 17 Uhr wird es in der Mainzer7 jeweils eine Performance geben wie die Geigerin Saara Wallraf gerade mitteilte. Das ist unser diesjähriger Beitrag zum Kiezfestival “Frühlingserwachen”. Wenn das genaue Programm heraus ist, teilen wir es noch mit.