Erster Spieleabend mit Dagmar erfolgreich!

Spielen und raufen wollten wir, mit Dagmar, wie angekündigt. Doch es war zu kalt. Draußen war es zu kalt, nicht in unseren Herzen! Wir hatten auch keinen Trainingsraum, um uns warm zu laufen. Fürs Raufen. Also ließen wir es beim Spielen, wir fünf.

Dagmar machte erst ein geheimnisvolles Ratespiel mit uns, schwer zu erklären, es war ziemlich cool, das Spiel. Und dann zeigte sich zum ersten Mal, ich schwöre es! der genius loci der Mainzer7 unverhüllt, als wir ad-hoc-Texte verfassten, immer reihum! Zum Beispiel:

Sausebraus
hängt ab
auf der Couch
gemütlich schlafend und ruhend
in der Hundehütte
viel Theater
Scheiße

oder:

Mafioso
du Schurke
sag‘ ich dir
hör‘ mir gut zu
Mensch und Tier
so friedlich
alles

oder:

(Luftballon: Worte zu den einzelnen Buchstaben finden)

Langer Udo fiel tief, beinahe ans All; oh nein!

(Blumenstrauß: Worte aus den Buchstaben bilden)

Blöde Lulu unter meinen ekligen Nerven, Sapperlot, Trine! Rausch‘ ab, uu, Scheiße Scheiße!

Wir sind noch steigerungsfähig! Wer möchte am Mittwoch, den 3. Februar, 19:00, beim nächsten Spieleabend mitmachen?